Saisonabbruch steht nun sicher fest

Wie bereits im Mai auf unserer Internetseite vermutet, hat der Verbandstag am 09.06.2020 mit einer gewaltigen Mehrheit für den Saisonabbruch im Fußballverband Westfalen gestimmt. Von den 149 stimmberechtigten Mitgliedern stimmten 142 für einen frühzeitigen Saisonabbruch. Es gab lediglich eine Nein-Stimme und eine Enthaltung. Somit wurden insgesamt 144 Stimmen fristgerecht abgegeben, was einer Zustimmung für den Abbruch von 98,6% entspricht.

Damit ist der letzte formale Akt vollzogen. Nun geht es an die Auswertung der Abschlusstabellen mittels der Quotietenregelung, um die Aufsteiger der jeweiligen Ligen zu ermitteln. Absteiger wird es keine geben. Die finale Auswertung diesbezüglich soll bis zum 26.06.2020 getroffen werden.

Die Frage nach dem möglichen Saisonbeginn der Spielzeit 2020/2021 bleibt hingegen unbeantwortet. Der FLVW hat sich lediglich darauf verständigt, dass die neue Spielzeit nicht vor dem 31. August 2020 beginnen wird. Bis dahin haben die Vereine die Möglichkeit unter der Vorlage eines Hygiene- und Sicherheitskonzepts zu trainieren. Derweil bleiben aber Testspiele oder Turniere untersagt.

Es bleibt also abzuwarten, wann genau die Wiederaufnahme der gewohnten Abläufe stattfinden wird und wann ein geregelter und normaler Trainings- und Spielbetrieb möglich ist.