Adler empfangen Tabellenführer

Am kommenden Sonntag (25.10.2020) empfangen die Adler die Zweitvertretung von SSV Buer zum nächsten Highlight im Kröger Park. Der bisher ungeschlagene Tabellenführer trifft dabei auf die auf einem guten sechsten Platz stehenden Ellinghorster (beide Mannschaften haben jedoch bisher auch jeweils schon sieben Spiele bestritten, sodass die Tabelle etwas verzerrt wird).

Nach der im Nachhinein enttäuschenden 0:1 Auswärtsniederlage am vergangenen Sonntag bei dem Aufstiegsaspiranten aus Beckhausen geht es nun also direkt gegen den nächsten schweren Brocken.


Trainer André Marcussen sagt vor der Partie, dass die Trainingswoche als Vorbereitung auf das Spiel dabei alles andere als optimal war. "Leider ist die Trainingsbeteiligung aufgrund von Krankheiten und Verletzungen im Moment nicht so, wie wir es uns wünschen und wie es zuvor war", sagte er am Freitag. Weiter meint er, "Dennoch ist es auch gegen Buer nicht unmöglich die Punkte im Kröger Park zu behalten. Dafür müssen wir uns aber mehr zutrauen und mutiger spielen als noch gegen Beckhausen. Klar ist aber auch, dass Buer natürlich als haushoher Favorit in die Partie geht".

Bisher fallen für die Begegnung am Sonntag acht Spieler aus, darunter auch der am letzten Sonntag verletzt ausgewechselte Yassin Peters. Bei ihm gilt es abzuwarten, wie lange er ausfallen wird (Knie). Zurück im Kader werden nach überstandener Verletzung bzw. Krankheit aber aller voraussicht Justin Klink und Marc Lanouar sein.


Das Heimspiel wird präsentiert von KRAV MAGA Gladbeck. Weitere Informationen zum Krav Maga finden Sie auf Facebook unter "KRAV MAGA Gladbeck".


Anstoß: 15:00 Uhr